Vorchdorf lebt Integration

In Vorchdorf leben derzeit rund 20 Asylwerber – nach einem Monat kann positive Bilanz gezogen werden – die Integration in die Dorfgemeinschaft gelingt hervorragend.

 

Besonders verdient hat sich dabei die ehrenamtliche Gruppe „Daheim in Vorchdorf“ gemacht. Von Beginn an wurden die zugezogenen Asylwerber betreut und sich um deren Wohl gekümmert. Regelmäßige Deutschkurse, Besuche bei Vereinen und auch Beschäftigungsmöglichkeiten bei der Marktgemeinde im Rahmen der „Gemeinnützigen Arbeit“ haben den Flüchtlingen aus dem Irak, Syrien und Afghanistan eine neue Lebensperspektive ermöglicht.

„Das Miteinander funktioniert hervorragend,“ freut sich Bgm. DI Gunter Schimpl über die gelebte Integration in seiner Gemeinde. Derzeit helfen je zwei Personen zweimal in der Woche bei der Landschaftspflege (Laubsammeln) und bei der Reinigung der Wege.

Foto: Die Asylwerber bekamen bei der Marktgemeinde Vorchdorf die Möglichkeit zur „Gemeinnützigen Arbeit“ – v.l.n.r.: Bgm. DI Gunter Schimpl, Yassir Al Shakry und Muwafek Aldayiy.

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!