Zwei leichte Wanderungen in Kirchdorf

Kirchdorf an der Krems

Ausgangspunkt: Postamt am Südende des Hauptplatzes, Orientierungstafel, WC

K2 Kremsweg: Rundwanderung 1 1/4 Stunden, eben, gelbe Tafeln und rot-weiß-rote Markierung

Route: Wir spazieren den ganzen Hauptplatz nach NW, weiter den Rettenbacherplatz bis zum Ende der FUZO. Dort links abwärts die Sengschmidstraße zum Bahnhof. Beim Bahnhof benützen wir die Unterführung, dann kurz links die Dierzerstraße und rechts in die Kaplanstraße einbiegen. Wir überqueren die Markusstraße bis zur Vorrangtafel. Hier links und nach gut 100 m biegen wir rechts ab in die Kirchenmühlstraße bis zur Kremsbrücke. Jetzt wandern wir längere Zeit flussaufwärts (im Frühling viel Bärlauch) bis zum Stationsgebäude 36 am Bahndamm. Jetzt wieder links zur Ortstafel und beim Beginn eines Geh- und Radweges wandern wir eine Baumreihe entlang bis zu einer Kapelle. Jetzt führt unser Weg rechts unter der Bahn durch, entlang den Tennisplätzen und einer Hecke in einem Rechtsknick zur Weberstraße. Kurz links und gleich wieder rechts in die Herzogstraße. Bei der Ampel kommen wir wieder zum Ausgangspunkt.

Wer mit dieser kurzen Wanderung noch nicht genug hat, macht noch eine 2. Runde:
K4 Groileitenweg, 1 1/4 Stunden. Ausgangspunkt wieder beim Postamt. Die Dietlstraße kurz aufwärts zur Parkstraße. Diese wandern wir nach rechts zum schönen Park mit Spielplatz. Wir durchqueren diesen (oder links außerhalb auf der Straße) bis zur nächsten Querstraße, die wir nach rechts, vorbei am Altenheim bis zum rosaroten Schloss Neupernstein verfolgen. Kurz aufwärts und über ein Brückerl, jetzt 100 m steil aufwärts bis zu einem Bankerl am Waldrand mit herrlicher Aussicht nach S und W. Gerade weiter kommen wir zur Jausenstation Groileiten (07582/63432). Bei der nächsten Kreuzung rechts abwärts in die Ortschaft Weinzierl. Nach einigen Kehren kommt ein gelbes Bauernhaus. Hier links und nach dem Hof Nr. 11 biegen wir rechts ab. Vorbei
am Musikheim biegen wir dann bei einem großen Bienenhaus links ab. 100 m nach einem Teich folgen wir nach rechts einem schmalen Wegerl und kommen wieder in die Parkstraße.

Kategorie:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!