Weltmeistertitel für Kidsteam im Showdance 08

Bei den Weltmeisterschaften in Orlando/Florida hat Theresa Pointner aus Bad Wimsbach gemeinsam mit 17 jungen Tänzer/-innen des Kidsteams vom Welser Tanzwerk groß abgeräumt. Sie kamen nicht nur mit der höchsten Auszeichnung Platin in der Kategorie Productionnumber nach Hause, sondern sie erhielten auch einen Sonderaward für die drittbeste Entertainmentshow aller Kategorien in ihrer Altersklasse. „Das ist wirklich eine ganz besondere Auszeichnung.“, meinte Ihr Trainer Jörg Hippmann, der für die actionreiche und unter die Haut gehende Choreografie verantwortlich zeichnet. Insgesamt ertanzte sich die Tanzschule Hippmann in 25 Kategorien 7 Weltmeistertitel.


Die jüngsten Schützlinge sind die Kids im Alter von 10-13 Jahren.

Zwei mal wöchentlich trainieren sie in der Tanzschule. Hartes Training, Ausdauer, Körperkontrolle und Disziplin erfordert ihr Hobby. Oft sind sie bis zu viermal in der Woche tänzerisch unterwegs. Sie tanzen bei Bällen, Sportveranstaltungen, als „Cheerleaders“, bei Firmenfeiern und natürlich bei Meisterschaften.

Für sie waren die Weltmeisterschaften in Florida ihr erster Überseeauftritt. Theresa Pointner aus Bad Wimsbach: “In der Vorrunde waren wir schon ein wenig nervös, beim Finale hat das Publikum so toll mitgeklatscht – das hat uns voll mitgerissen und wir konnten einfach unser Bestes geben!“

Dank großzügiger Sponsorfirmen konnte die Teilnahme an den Meisterschaften in Amerika ermöglicht werden, wofür die Kids sehr dankbar sind!

[img_assist|nid=3555|title=Theresa Pointner|desc=|link=none|align=right|width=300|height=330]Kurzes „Regiebuch“:

  • 18 Kids alias junge Tanzschüler zur Zeit der österreichischen Monarchie- marschieren in ihren "Mozart“kostümen ein und nehmen Aufstellung
  • der „Tanzmeister“ betritt die Bühne und begrüßt die Gäste ... aber eine kommt doch immer zu spät – sie wird vom Meister zurechtgewiesen
  • nun endlich vollzählig können die Tanzschüler ihre Quadrille zum Besten geben – der Tanzmeister ist zufrieden
  • doch was nun?! Unsere verspätete Tanzschülerin flüstert dem Tanzmeister ins Ohr: „I`m bad! You know I´m bad!!“
  • die im ersten Eindruck anständigen Tanzschüler reißen sich die Kostüme und Perücken vom Leib – in schwarzen Dressen mit Nieten und Netzen, schwarz geschminkt und wild toupiert tanzen sie dem Meister zum Trotz nach Michael Jackson´s „Bad“
  • exakt, stürmisch und energiegeladen
  • am Ende meinen sie´s aber doch noch gut mit dem Tanzmeister und beruhigen ihn: „relax – take it easy“ und mit dieser Abschlußnummer beenden sie ihren mitreißenden Auftritt.


Am 14. September tanzen die Kids beim Tag der offenen Tür im Yogahaus Traunsee in Altmünster und im Frühjahr bei der Eröffnungsfeier der Firma Huemer Solar in Eberstalzell.


Kategorie:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!