„Gleichenfeier“ mit Modenschau | Vorchdorf Online

„Gleichenfeier“ mit Modenschau

Laufsteg von Susanne quer über die Vorchdorfer Bahnhofstraße

Großer Rummel herrschte am 13. September in der Vorchdorfer Bahnhofstraße. Bei der zweiten „Gleichenfeier“ feierte die Almtalgemeinde mit den ausführenden Baufirmen, angrenzenden Geschäftsleuten, Anrainern und Besuchern die Fertigstellung der ersten drei Bauabschnitte. Bereits jetzt lässt sich erahnen, wie das neue Design die Bahnhofstraße für das 21. Jahrhundert fit macht. Beim Straßenfest beteiligten sich die Geschäfte und Betriebe mit großartigen Aktionen. Die Gemeine und ausführende Baufirma Porr lud alle Gäste zu einem Getränk mit Imbiss ein. Besonders die drei Modeschauen von susanne anziehend mit Laufsteg quer über die neu gestaltete Bahnhofstraße zogen zahlreiche Interessierte an. Besucher aus dem Gmundner Raum konnten mit der Traunseetram kostenlos nach Vorchdorf fahren. 

Bereits Anfang April erfolgte der Spatenstich für eine umfangreiche Sanierung der Bahnhofstraße. Die Umsetzung erfolgt in vier Bauetappen. Nach der Fertigstellung wird der Parkplatz der Kitzmantelfabrik ebenso saniert und soll sich mit geplasterten Elementen in die Bahnhofstraße integrieren. Die Großinvestition sieht vor, die Bahnhofstraße zu einer attraktiven Wohn- und Geschäftsstraße im Vorchdorfer Zentrum zu entwickeln.

Text/Fotos: vorchdorfmedia e.U. 

Kategorie:

Gemeinde:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!