Florian Brandstötter und Waltraud Kronsteiner sind Vorchdorfer "Drei-Schläger Meister"

Drei Schläger, drei Bälle, drei Austragungsstätten – die in Vorchdorf populären Sportarten Badminton, Tennis und Tischtennis feierten mit dem 1. Vorchdorfer Drei-Schläger Turnier eine gelungene gemeinsame Veranstaltung.
Trotz tropischer Temperaturen sowohl im Freien als auch in den beiden Sporthallen kämpften 50 Racketsportler um den begehrten Titel des besten Racketsportlers der Marktgemeinde. In jeder Sportart wurde ein Satz bis 21 Punkte gespielt, für die Wertung wurden die Punkte addiert.

Begonnen wurde mit Tischtennis, gefolgt von Badminton und Tennis. Da die Sportunion Vorchdorf in allen drei Sportarten hervorragende Sportler hat, gehörten viele Athleten zum Favoritenkreis. Die einzelnen Sieger wurden nach insgesamt 135 Spielen ermittelt. Glück hatten die Veranstalter mit dem Wetter, den kurz vor dem Beginn der Endspiele setzte Regen und Gewitter ein. Durch eine kurzfristige Änderung der Reihenfolge konnte aber alles noch unter regulären Bedingungen zu Ende gespielt werden.

Bei den Herren setzte sich in einem spannenden Finale Florian Brandstötter gegen Markus Helmberger knapp durch – den Damenbewerb gewann Waltraud Kronsteiner in souveräner Weise. Bei den Senioren konnte Harald Starl (Badminton) das Duell der Obmänner gegen Rudolf Rumpl (Tischtennis) für sich entscheiden. Die Hobbyspieler Wertungen gingen an Gerlinde Agostini und Berthold Helmberger.

Bei der anschließenden Siegerehrung lobte Vorchdorfs Vizebürgermeister Johann Mitterlehner die gelungene neue Veranstaltung und gratulierte allen für ihr Durchhalten.


Ergebnisse Vorchdorfer Drei-Schläger Turnier 2010:

Herren Vereinsspieler:
1. Florian Brandstötter
2. Markus Helmberger
3. Dominik Kronsteiner

Damen Vereinsspieler:
1. Waltraud Kronsteiner
2. Christine Weiner
3. Ingrid Helmberger

Herren Senioren:
1. Harald Starl
2. Rudolf Rumpl
3. Peter Dickinger

Herren Hobbyspieler:
1. Berthold Helmberger
2. Gerhard Schumberger
3. Michael Kamesberger

Damen Hobbyspieler:
1. Gerlinde Agostini
2. Claudia Ohler
3. Kapl Martina


Text & Fotos: Union Vorchdorf

Kategorie:

Über uns

Das Ziel des Vorchdorfer Werberings ist, die wirtschaftliche Stärkung der Region Vorchdorf. Wir wollen die Attraktivität der Marktgemeinde Vorchdorf als Wirtschaftsfaktor in der Region fördern und stärken. Durch gezielte Aktionen und Veranstaltungen wollen wir Vorchdorf sozial, kulturell und wirtschaftlich weiterentwickeln. Mehr im Leitbild!

Facebook Twitter RSS

Banner und Inserate

Ein Banner auf vorchdorfonline erreicht täglich 600 Besucher. Jetzt Print- und Online kombinieren! Mit dem Kombi-Inserat im VORchdorfer Tipp und auf vorchdorfonline. Details HIER!